Aktuelles - GENO-Verein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um GENO-Verein 


Eintrag vom 04.08.2021

Um weiterhin die Fernwartung nutzen zu können, ist eine neuere Programmversion von TeamViewer zwingend erforderlich.
Das können Sie ganz einfach direkt in GENO-Verein über folgenden Menüpunkt erreichen:



Im Folgefenster brauchen Sie dann nur noch die Kategrie "Programmbibliothek" auswählen,
TeamViewer aktivieren und auf die Schaltfläche "Download" klicken.



Die alte Programmversion von TeamViewer wird hierduch ersetzt und beim nächsten Programmstart von GENO-Verein
steht dann die aktuelle TeamViewer - Version zur Verfügung.


Eintrag vom 06.04.2021

Bei Bedarf können Sie wie folgt eine alternative SEPA-Nachweisliste downloaden und in GENO-Verein einbinden,

die gegenüber der aktuellen Nachweisliste folgende Vorteile hat:

1. weniger Papierverbrauch durch Hochformat und pro Mitglied einzeilige statt zweizeilige Darstellung

2. weniger Verbrauch, da kaum Farbe benötigt wird

3. Darstellung allerdings ohne den Verwendungszweck, da der in Regel sowieso für alle Mitglieder identisch ist


Schritt 1 im Menüpunkt "Extras" und "Erweiterungen zu GENO-Verein":



Schritt 2 im Menüpunkt "Einstellungen":



Eintrag vom 15.02.2021
Ab der Versions-Nr. 6.7.0.72 können Sie bei der Erfassung bei Bedarf auch eine individuelle Mitgl.Nr. vergeben.
Voraussetzung hierfür ist nur der Programmstart mit dem Parameter " /EditMNR", indem Sie z.B. die Verknüpfung wie folgt ergänzen:



Eintrag vom 18.10.2020
Hinweise zum Support finden Sie hier nun unter dem neuen Menüpunkt "Support".

Eintrag vom 01.01.2020

Mit Wirkung ab 01.01.2020 wird aus der GbR wieder eine Einzelfirma.
Die Firmenbezeichnung lautet nun also wieder:
GENO-Software-Service Hoesmann
Es ändert sich aber nur der Name, sonst bleibt alles wie es war.

Hinweis vom 21.12.2018

Da die deutsche Bundesbank die Download-Adresse für das vierteljährliche Bankleitzahlen-Update geändert hat,
funktioniert dieses Update nur noch mit der aktuellen Programmversion, also ab Versions-Nr.  6.7.0.51.

Hinweis vom 11.12.2017

Ab der Programmversion 6.7.0.33 vom 11.12.2017 wird nicht nur die Konto-Nr., sondern die komplette IBAN auf Gültigkeit geprüft.
Bei der Erfassung oder Änderung der IBAN wird die Gültigkeit anhand der 2-stelligen Prüfziffer ermittelt und gegebenenfalls ein Warnhinweis ausgegeben.


Hinweis vom 23.11.2017

Mit dem neuen Menüpunkt "Workshops in Ihrer Nähe" erweitern und verbessern wir den Service.


Hinweis vom 16.10.2017
Seit heute steht das Update auf GENO-Verein 6.7.0.31 zum Download bereit.
Dieses Update beinhaltet eine neue Schaltfläche zum Druck eines SEPA-Begleitzettels.
Hintergrund:
Eine Freischaltung über Homebanking-Schnittstelle unter agree21 läuft nur unter eBusiness Edition (für Firmen).
Die Firmen selbst haben Starmoney oder VR-NetWorld im Einsatz und brauchen diese Schnittstelle nicht.
Die kleinen Vereine haben nur einmal im Jahr einen Beitragseinzug, dafür lohnt sich nach Ansicht einiger Banken nicht zusätzlich VR-NetWorld einzurichten.
Alternativ kann die SEPA-Datei dann in der Bank über PCTI-Transport ZVI  freigegeben werden, wenn die Vereine die Datei der Bank per eMail zukommen lassen. Zur Unterstützung (Datenabgleich) wurde hierzu ein Begleitzettel mit den Endsummen geschaffen.

Hinweis vom 27.04.2017

Seit heute steht das Update auf GENO-Verein 6.7.0.27 zum Download bereit.
Dieses Update beinhaltet eine Erweiterung bei Nutzung von ausländischen Bankverbindungen,
aber insbesondere auch die Unterstützung der neuen SEPA-Version 3.0.
Dadurch ist jetzt keine Dateitrennung nach Erst- und Folgelastschriften mehr erforderlich
und die Vorlaufzeit wurde für Erst- und Folgelastschriften auf nur noch 2 Werktage verkürzt.


Hinweis vom 20.11.2016

Da mittlerweile fast alle Anwender mit GENO-Verein 6.6 oder 6.7 arbeiten, kündigen wir

die Programmversion Geno-Verein 5 zum 31.12.2017 ab.

So können wir uns verstärkt um die aktuelle Programmversion GV6 kümmern.

Allen Anwendern von GV5 empfehlen wir daher einen rechtzeitigen Umstieg auf GV6.

Eine neue GV6-Vereinslizenz bestellen Sie bitte über unseren WebShop oder auch per Mail.


Hinweis vom 26.09.2016

Neue Programmversion GENO-Verein 6.7
Zwischenzeitlich wurde die neue benutzerfreundlichere Programmversion 6.7 freigegeben,
die gegenüber der Version 6.6 folgende Vorteile bietet:

  • Tooltipps im Mitgliederfenster (hilfreiche Felderläuterungen nicht nur für Einsteiger)
  • Workshop-Unterlagen (direkt aus GV 6.7 aufrufbar und zusätzlich als PDF-Datei)
  • Kontonummernprüfung nun automatisch integriert
  • Loggingfunktion nun automatisch integriert
  • erweiterte Probelauf-Funktion bei der Erstellung von SEPA-Dateien
  • bekannte Fehlerquellen wurden beseitigt
  • Erweiterung der Serien-E-Mail - Funktion um eine Personalisierung

Bitte beachten Sie dass das aktuelle .Net - Framework von Microsoft die veralteteten Betriebssystem XP und Vista nicht mehr unterstützen.
Als Betriebssystem benötigt GV 6.7 daher entweder Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10.
XP-oder Vista-Nutzer können entweder mit der Version 6.6 weiterarbeiten oder sollten vorzugsweise auf ein aktuelles Betriebssystem wechseln.

Allen Kunden mit einem Wartungsvertrag sollte der entsprechende Link für das Update vorliegen.
Kunden ohne einen Wartungsvertrag wenden sich bitte an Ihre Hausbank oder bestellen das
Update über meinen WebShop.


Eintrag vom 26.11.2015 (Neue Funktion ab Versions-Nr. 6.6.0.82)




Hiermit können Sie die Mail-Adressen direkt in ein Outlook-Mail einfügen oder alternativ auch die Zwischenablage nutzen.

Eine Beschreibung finden Sie in der aktualisierten Online-Hilfe, erhältlich über "Extras" + "Erweiterungen zu GENMO-Verein".


Eintrag vom 30.05.2015


Unter dem Menüpunkt "Extras" + "Erweiterungen zu GENO-Verein" finden Sie folgende neu hinzugefügte Reporte, die Sie bei Bedarf gerne nutzen können. Einfach die Reporte markieren und auf "Download" klicken. Schon stehen die Reporte in GENO-Verein zur Auswahl zur Verfügung.


Diese Reporte sind nützlich, wenn bei der SEPA-Dateierstellung der Ausdruck der Liste vergessen wurde.

 Sie können dann diese Reporte für einen Nachdruck starten, solange keine neue SEPA-Datei erstellt wurde.


Eintrag vom 30.01.2015


Unter dem Menüpunkt "Extras" + "Erweiterungen zu GENO-Verein" finden Sie folgende neu hinzugefügte Reporte, die Sie bei Bedarf gerne nutzen können. Einfach die Reporte markieren und auf "Download" klicken. Schon stehen die Reporte in GENO-Verein zur Auswahl zur Verfügung.


Eintrag vom 29.01.2015


Für den BLSV ist ab 2015 eine geänderte LSB-Datei zu erstellen.

Diese Version können Sie bei Bedarf ab sofort im WebShop oder per Mail bestellen.




Eintrag vom 01.01.2015
Mit Wirkung ab 01.01.2015 wird aus der Einzelfirma eine GbR
Die Firmenbezeichnung musste daher wie folgt geändert werden:
GENO-Software-Service Hoesmann GbR
Es ändert sich aber nur der Name, sonst bleibt alles wie es war.
Ich bin also auch weiterhin Ihr Ansprechpartner


Eintrag vom 23.12.2014

SEPA unterscheidet zwischen Erst- und Folgelastschriften.
Erst-Lastschriften müssen mindestens 6 Arbeitstage vor dem Fälligkeitstermin eingereicht werden,
Folge-Lastschriften hingegen mindestens 3 Arbeitstage vor dem Fälligkeitstermin.
Wenn Sie in GV6.6 in den Einstellungen unter SEPA die Nutzung der "Eil-Lastschrift" aktiviert haben,
gilt hingegen für beide Varianten die Mindestanzahl von 3 Arbeitstagen.
Aber auch dann verlangt SEPA noch ein Unterscheidungsmerkmal (andere Sequenz) für diese Datensätze.
In GENO-Verein erfolgt das anhand der automatischen Fortschreibung des Feldes "Anzahl LSCount" nach erfolgreicher Erstellung einer SEPA-Datei.

Wenn Sie also erstmalig eine SEPA-Datei erfolgreich erstellt haben, diese Datei jedoch
nicht zur Bank übertragen, müssen Sie wie folgt verfahren:

a) das Feld "Bezahlt_bis" per Massenänderung auf den alten Wert ändern.

b) das Feld "Anzahl SEPA_Lastschriften (SEPA_LSCount)" per Massenänderung auf den alten Wert ändern. 
Sofern hier die Anzahl " 0 " lautet, ist es für GENO-Verein automatisch eine Erst-Lastschrift,
lautet die Anzahl " 1 oder höher" ist es für GENO-Verein automatisch eine Folge-Lastschrift.
Hintergrund: Einige Bankengruppen überprüfen z.B. bei den SEPA-Lastschriften, ob bei Einreichung einer SEPA-Folgelastschrift vorweg bereits eine SEPA-Erst-Lastschrift eingereicht wurde. Wenn nicht, kann das zu einer Rücklastschrift mit entsprechender Gebührenberechnung führen!

c) Optional können Sie auch noch das Feld "Erhaltene Zahlungen" korrigieren, auf die Beitragsberechnung und der SEPA-Datei hat dieses Feld jedoch keinen Einfluss.


Eintrag vom 30.04.2014
Seit der Programmversion 6.6.0.45 vom 25.04.2014 erfolgt beim Programmstart bzw. Öffnen der Mitgliedertabelle automatisch eine Prüfung, ob in den Zwischentabellen eventuell "verwaiste" Datensätze vorhanden sind.
Bei einem positiven Ergebnis führt das damit ohne weiteres Zutun zu einer "kontrollierten" Fehlermeldung.
Die Löschung können Sie unbedenklich bestätigen, da hier nur eine Bereinigung der Zwischentabellen von bereits gelöschten Mitgliedern durchgeführt wird.
Einmal durchgeführt, erscheint dann beim Öffnen des Mitgliederfensters auch keine Meldung mehr.

Eintrag vom 27.04.2014 zu GV 6.6
Mit dem Programm-Update auf die Version 6.6.0.45 haben Sie nun bei der Beitragsberechnung
über das neue Feld "Berechnungsstichtag" bei Bedarf die Möglichkeit, die SEPA-Datei auch
etliche Tage früher zu erstellen.


Eintrag vom 09.02.2014 zu GV5.1:
Folgende Neuigkeiten bietet die Version 5.1 gegenüber der Version 5.0:
1. Automatisierung der Programm-Updates
2. Automatisierung der BLZ-Updates
3. Berücksichtigung von IBAN-Sonderregelungen (z.B. für die OLB-Bankleitzahlen)
4. Erstellung von SEPA-Dateien nun auch ohne Eingabe von BLZ + Kto.Nr.
5. Die Existenz des erforderlichen XML-Parsers wird jetzt beim Programmstart geprüft.

Die erforderliche CD für das Update von 5.0 auf 5.1 erhalten alle Kunden mit einem Wartungsvertrag in den nächsten Tagen,
Kunden ohne Wartungsvertrag nutzen für die Bestellung bitte meinen WebShop.


Eintrag vom 26.10.2013 zu GV6
Im November 2013 erfolgte die Freigabe der Version GV 6.6 mit folgenden Verbesserungen:

  • Mandats-ID + Mandats-Datum können bei der Neuerfassung automatisch übernommen werden

  • BIC + IBAN können jetzt auch direkt (ohne Umweg über BLZ + Kto.Nr.) erfasst oder geändert werden

  • Automatische Splittung der SEPA-Datei nach Erst- und Folge-Lastschrift

  • Splittung kann in den Einstellungen deaktiviert werden, da  z.B. für ProfiCash nicht erforderlich

  • Unterstützung von SEPA-Eil-Lastschriften (nach Freigabe von COR1 ab 04.11.2013)

  • Im Mitgliederfenster kann nun auch ein Bild vom Mitglied gespeichert werden

  • Vermeidung von Fehlermeldungen durch diverses Feintuning

  • Integration einer Fernwartungsoption (TeamViewer)


Alle direkten GV6-Kunden mit der Version 6.5 haben eine Mail mit entsprechendem Link für ein kostenloses Update auf die Version 6.6 erhalten.
Die automatische Updatefunktion startet erst wieder nach einem Update auf die Version 6.6 .
Sollten Sie keine Mail erhalten haben, melden Sie sich bitte bei mir oder Ihrer Hausbank.


Eintrag vom 02.09.2013 zu GV6
Seit dem 2.9.2013 erfolgt die automatische Updatefunktion von GV 6.5.x zu der aktuellen Version 6.5.2.14 .
Neben einigen Optimierungen (z.B. Berücksichtigung der Hinweise vom VR-Formatprüfer) gibt es folgende Erweiterungen:

  • Beim Programmstart wird jetzt eine selbst geschriebene Fehlerbehandlungsroutine initialisiert und GENO-Verein überprüft nun grundsätzlich den aktuellen Datenbestand auf Konsistenz.

  • Mit der Schaltfläche „E-Mail senden“ wird eine Mail generiert; hierfür ist allerdings ein installiertes Outlook erforderlich. In jedem Fall bitten wir um Zusendung des Fehlertextes; dieser kann auch manuell mit der Maus markiert und danach in die Zwischenablage übertragen werden.


Eintrag vom 10.06.2013 zu GV6
Seit dem 6.6.2013 erfolgt die automatische Updatefunktion von GV 6.5.1.9 über die Zwischenversion 6.5.1.15 zu der aktuellen Version 6.5.2.2 . Neben einigen Optimierungen gibt es folgende Erweiterungen:

  • Ein Datenimport ist nun auch aus Excel-Datei oder dBase (DBF-Dateien) möglich.


  • Die Druckfunktion im Mitgliederfenster wurde erweitert, ähnlich der Funktion wie in GV4, der aktuelle Datensatz kann also bei Bedarf in Form einer Karteikarte ausgedruckt werden. Hierzu sollte die Einstellung in GV6 wie folgt aussehen:



  • Optional können bei Bedarf nun zusätzliche Programmerweiterungen genutzt werden, wie z.B.

    a) Kontonummernprüfung (GENO-Verein-6 prüft im Hintergrund die Plausibilität der Eingaben zu Bankleitzahl und Kontonummer)
    b) Protokollierung aller Änderungen
(Im Hintergrund speichtert GV6 alle geänderten Daten (alter und neuer Wert) und  Zeitpunkt.)
    c) Jagd-Funktionalität
(Berechnung anhand der Hektargröße und Erstellung einer Überweisungs-SEPA-Datei)

Eintrag vom 28.02.2013 zu GV6
Seit Anfang März 2013 steht die neue Version GV 6.5 mit einigen sehr interessanten Erweiterungen zur Verfügung.
Unter anderem werden 2 neue Reporte integriert, damit die Vereine die für die SEPA-Umdeutungslösung erforderlichen Informationen mit nur wenigen Mausklicks erledigen können.
Kunden mit Wartungsvertrag haben bereits automatisch eine neue CD bekommen.
Kunden ohne Wartungsvertrag haben ein Updateangebot erhalten.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü